DSC01931_s.jpg






Der grosse Tag

Bilder per Klick vergroesserbar

Mit einem windlosen Tag am Strand in Malaysia fing alles an - dort haben wir's entschieden. Dann waren da ein talentierter Goldschmied in Laos, unzaehlige Klamottenlaeden in Thailand, ein schneller Schneider auf den Philippinen, leckerer Wein in Australien und ein unglaublich maechtiger Talatala (Pastor) auf Nananu-i-ra/Fiji. Und schon war es passiert - Sten ist mein Exfreund! Vorbei ist's mit dem Junggesellendasein. Wir sind unter der Haube - Mann und Frau. Und: 1. hat es gar nicht wehgetan, 2. haette der Tag nicht besser sein koennen.

DSC06006_6x4.jpg DSC06016_6x4.jpg DSC06008_6x4.jpg

Als wir am Morgen des 21.06. aufwachen, strahlt die Sonne vom wolkenlosen Himmel. Der Wind blaest so stark, dass er die liebevoll arrangierte Deko aus Palmenblaettern und Hibiskusblueten zerzaust, Sten und mir aber noch zwei Stunden Kitesession beschert bevor es ernst wird. Ab 12 Uhr laeuft der Countdown. Wir trinken noch einen letzten Kaffee, werfen uns in Schale und dann geht es los. Geheiratet wird auf dem Holzsteg, der aufs Meer hinausfuehrt (Jetty). Dort warten schon der Talatala, ein paar Kitesurf- und Surfkollegen und unsere Trauzeugin Tima auf uns. Mit seiner kraeftigen Stimme fuehrt uns der Pastor durch die beruehrende Zeremonie. Wir geniessen den Blick ueber das blaue Wasser, sehen die ein oder andere Traene ueber Timas braune Wangen rollen und haben schon Kraempfe in der Gesichtsmuskulatur vor lauter Glueck. Sten steht vor mir in seiner Piratenkluft, barfuss versteht sich, ein Mangroven-Salusalu um den Hals und sieht einfach grossartig aus! Wir halten uns fest an den Haenden waehrend wir uns die ewige Treue schwoeren. Ganz ehrlich, ich haette nie gedacht, dass Heiraten so schoen sein kann.

DSC06030_6x4.jpg DSC06052_6x4.jpg DSC06084_6x4.jpg

Eine halbe Stunde spaeter ist es dann amtlich. Die Ringe sind getauscht, die Hochzeitsurkunde ist unterschrieben und der frischgebackene Kuchen aufgegessen. Die frischgebackenen Eheleute spazieren ueber die winzige Insel und versuchen herauszufinden, ob jetzt irgendwas anders ist. Aus allen Ecken toent es 'Bula' und 'Congratulations'. Wir haben den Eindruck, dass sich wirklich jeder mit uns freut. Alle versuchen uns irgendwie zu verwoehnen - mit kleinen Geschenken, herzlichen Wuenschen und vor allem mit unglaublich viel leckerem Essen. Die Maedels vom MacDonald Beach Cottage (Aehnlichkeiten mit existierenden Fastfoodketten sind keine vorhanden) zaubern ein beeindruckendes Candlelight Dinner - vier Gaenge aus Fisch, Languste und Kaesekuchen - nacheinander. Dick- und vollgefressen beschliessen wir den Tag mit einem Bier und einer Zigarre auf der Jetty. Unsere nackten Fuesse baumeln ueber dem Wasser. Ueber uns strahlen 'millionentausend' Sterne. Hier gibt es kein elektrischen Licht, das die Sicht auf den Nachthimel stoeren koennte. Und als wir da so sitzen, stellen wir fest, dass Heiraten richtig Spass macht. Es ist zwar eigentlich nichts anders als vorher, aber irgendwie dann doch. Und weil wir das mit Euch teilen wollen, gibt es ein grosses Fest wenn wir wieder zu Hause sind! Putzt schonmal die Tanzschuhe!

DSC01631_6x4.jpg DSC06124_6x4.jpg DSC06146_6x4.jpg

Vielen Dank an Maren und Juergen von www.suedsee.com, die uns bei Orga und Papierkram geholfen haben und dem Team vom MacDonald Beach Cottage fuer die wunderschoene Zeit auf Nananu-i-ra!

DSC06013_6x4.jpg DSC06022_6x4.jpg DSC06026_6x4.jpg
DSC06043_6x4.jpg DSC06061_6x4.jpg DSC06065_6x4.jpg
DSC06087_6x4.jpg DSC01610_6x4.jpg DSC06094_6x4.jpg
DSC06099_6x4.jpg DSC06103_6x4.jpg DSC06108_6x4.jpg
DSC06109_6x4.jpg DSC06118_6x4.jpg DSC06121_6x4.jpg
DSC06128_6x4.jpg DSC06129_6x4.jpg DSC06131_6x4.jpg
DSC06133_6x4.jpg DSC06135_6x4.jpg DSC06138_6x4.jpg
DSC06140_6x4.jpg DSC06148_6x4.jpg  

verändert: 2011/01/03